Geldbuße für Angriff auf Arzt – Palästinenser geht in Berufung

Troisdorf

Er bedrohte einen Arzt mit einem Messer, schlug dessen Frau ins Gesicht und rief drei Mal „Allahu Akbar“. Dafür wurde ein 45 Jahre alter Palästinenser mit deutschem Paß, der im nordrhein-westfälischen Troisdorf im Juli 2016 in die Praxis eingedrungen war, zu einer Geldstrafe von 5.000 Euro verurteilt.

Auch seine an der Tat beteiligten Söhne kamen glimpflich davon: Das Verfahren gegen seinen 19 Jahre alten Filius wurde gegen Zahlung einer Geldbuße von 1.000 Euro eingestellt. Sein 15jähriger Sprößling muß 70 Sozialstunden ableisten.

mehr dazu lesen auf: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/geldbusse-fuer-angriff...

 

Termine

24.02.2018 - 11:00

28.02.2018 - 18:30

Anmeldung zum Newsletter

Auch als Interessent können Sie sich beim AfD-Kreisverband Rhein-Sieg auf dem Laufenden halten. Melden Sie sich einfach mit Ihrem Namen und Ihrer Email bei uns an und Sie erhalten unseren Newsletter zu aktuellen Veranstaltungen, Terminen und Stammtischen.

Alles zum Kreisverband Rhein-Sieg-Feed abonnieren

Benutzeranmeldung