Georg Pazderski: In der Hauptstadt tritt das Versagen linker Politik offen zu Tage

Berlin,  11. Oktober 2017. Zur schlechten Wirtschaftskraft Berlins, die nach einer Analyse des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) das deutsche Bruttoinlandsprodukt je Einwohner drückt, sagt AfD-Bundesvorstandsmitglied Georg Pazderski:

„Die Hauptstädte in der Welt tragen in der Regel zur Steigerung des Bruttoinlandsprodukts pro Kopf in ihren Ländern bei. Die deutsche Hauptstadt aber bildet da eine Ausnahme. Berlin zieht diesen Wert nach unten.

Dass unsere Hauptstadt auch mehr als ein Vierteljahrhundert nach der Wiedervereinigung immer noch derart schlecht abschneidet, ist das Ergebnis verfehlter linker Politik.

Mit seiner Lage am Nabel zwischen Ost- und Westeuropa hat Berlin enormes wirtschaftliches Potential, das aber immer noch brachliegt.

Stattdessen macht Berlin Schlagzeilen mit einem beispiellos peinlichen Flughafendesaster und zugleich arbeitet die Landesregierung auch noch an der Schließung des funktionierenden Flughafens Tegel.

Das aber ist bei einem Blick auf die weiteren Infrastruktur- und Stadtentwicklungsprobleme nur die Spitze des Eisbergs.

Berlin muss endlich auf Wachstumskurs gebracht werden und seine wirtschaftlichen Potentiale nutzen. Es kann nicht sein, dass die deutsche Hauptstadt dauerhaft am Umverteilungstropf des Länderfinanzausgleichs hängt.

Die linke Berliner Politik hat sich aber unter der Devise ‚arm aber sexy‘ in dieser Handaufhalterrolle gut eingerichtet. Mit diesen vermeintlichen Eliten ist ein Weg aus der Dauerkrise nicht möglich.“

Quelle: https://www.afd.de/georg-pazderski-in-der-hauptstadt-tritt-das-versagen-...

Impressionen: 

Termine

18.10.2017 - 18:30

25.10.2017 - 18:30

31.10.2017 - 18:30

Anmeldung zum Newsletter

Auch als Interessent können Sie sich beim AfD-Kreisverband Rhein-Sieg auf dem Laufenden halten. Melden Sie sich einfach mit Ihrem Namen und Ihrer Email bei uns an und Sie erhalten unseren Newsletter zu aktuellen Veranstaltungen, Terminen und Stammtischen.

Alles zum Kreisverband Rhein-Sieg-Feed abonnieren

Benutzeranmeldung