Liebe Mitglieder und Förderer,
sehr geehrte Unterstützer und Interessenten,

mit ihrer Äußerung, die EU- und Euro-Politik der deutschen Bundesregierung sei "alternativlos", gab Bundeskanzlerin Angela Merkel den Startschuss für eine politische Gegenbewegung, die 2013 zur Gründung der "Alternative für Deutschland" (AfD) führte. Damit nahm eine beispiellose Erfolgsstory ihren Verlauf: In 2013 mit 4,7% noch knapp bei der Bundestagswahl gescheitert, eroberte die AfD als einzige politische Alternative zu den Altparteien in 2014 und 2015 Mandate im Europa-Parlament sowie in den Landtagen der Bundesländern Thüringen, Brandenburg, Sachsen, Hamburg und Bremen. Zusätzlich konnte die AfD seit 2013 bundesweit in viele Kommunen, Städte und Gemeinden mit Mandatsträgern einziehen.

In 2016 folgten - geprägt durch die multiplen Gesetzesbrüche der Bundesregierung und des sich daraus ableitenden Asylchaos - im März fulminante Erfolge der AfD bei den Kommunalwahlen in Hessen sowie den Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt. Auch im September 2016 erzielte die AfD bei den Landtagswahlen in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern hervorragende Ergebnisse und zog in die Landtage ein. Vor allem in 2017 bei den Landtagswahlen in NRW sowie den Bundestagswahlen soll diese Erfolsstory der AfD weiter fortgeschrieben werden.

Auch der AfD-Kreisverband Rhein-Sieg wurde bereits in 2013 gegründet und ist innerhalb des Landesverbands NRW mittlerweile nach Mitgliedern der zweitgrößte von insgesamt 54 Kreisverbänden. Bei den Kommunalwahlen 2014 konnte die AfD-Rhein Sieg mit zwei Fraktionen (3 Mitglieder im Kreistag, 2 Mitglieder im Stadtrat in Troisdorf) und einem Mandatsträger in der Stadt Niederkassel erstmals in politische Verantwortung kommen. 

Als lokale Einheiten an der politischen Basis konnten vom Kreisverband Rhein-Sieg bis dato innerhalb des Kreisgebietes zahlreiche Stadt- bzw. Ortsverbände gegründet werden (Lohmar, Niederkassel, Rheinbach, Sankt Augustin, Siegburg, Troisdorf), die Mitglieder, Förderer und Unterstützer, aber auch Interessenten und engagierte Bürger erhalten vielfältige Möglichkeiten zur aktiven Mitwirkung und politischen Teilhabe. Seit Ende 2015 bietet der aktive Kreisvorstand eine Vielzahl von Angeboten an: Neben regelmäßigen regionalen Stammtischen, Veranstaltungen, Mitgliederversammlungen oder Info-Ständen bietet der überregionale Kreisstammtisch sowie die öffentliche Sitzung des Kreisvorstands den Mitgliedern und Interessenten vielfältige Möglichkeiten, sich aktiv zu engagieren und sich an der Basis politisch einzubringen.

Für eine andere Politik in Deutschland brauchen wir engagierte Bürger, die sich für Veränderungen - also für alternative Politik - aktiv einbringen wollen.

Dafür brauchen wir SIE!

Ändern Sie nicht Ihre Meinung, ändern Sie die Politik!

Bringen Sie sich erfolgreich und kompetent in unsere Partei ein, wenn Sie etwas gegen die politischen Verwüstungen in unserem Land bewegen wollen. Besuchen Sie unverbindlich eine unserer Veranstaltungen oder einen der zahlreichen Stammtische in Ihrer Nähe (Anmeldungen sind direkt bei der jeweiligen Veranstaltung möglich). Kommen Sie mit uns direkt vor Ort ins Gespräch oder nehmen Sie unter "vorstand[at]afdrheinsieg[dot]de" Kontakt mit uns auf.

Wir heißen Sie im Namen des gesamten Kreisvorstands in jedem Fall bei der AfD herzlich willkommen!

Ihr

AfD-Kreisverband Rhein-Sieg

 

Anmeldung zum Newsletter

Auch als Interessent können Sie sich beim AfD-Kreisverband Rhein-Sieg auf dem Laufenden halten. Melden Sie sich einfach mit Ihrem Namen und Ihrer Email bei uns an und Sie erhalten unseren Newsletter zu aktuellen Veranstaltungen, Terminen und Stammtischen.

Alles zum Kreisverband Rhein-Sieg-Feed abonnieren

Benutzeranmeldung