Lkw-Fahrer soll als Flüchtling nach Deutschland gekommen sein

BERLIN. Bei einem möglichen Anschlag mit einem Lastkraftwagen auf einen Berliner Weihnachtsmarkt sind mindestens zwölf Menschen getötet und 48 verletzt worden. Der mutmaßliche Fahrer soll als pakistanischer oder afghanischer Flüchtling im Februar 2016 nach Deutschland gekommen sein, berichtete die Nachrichtenagentur dpa.

Unterdessen hat die Berliner Polizei einen Unfall ausgeschlossen. „Unsere Ermittler gehen davon aus, daß der Lkw vorsätzlich in die Menschenmenge gesteuert wurde“, teilte die Polizei Dienstag früh auf dem Kurznachrichtendienst Twitter mit.

mehr dazu lesen auf:

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/lkw-fahrer-soll-als-fl...

Termine

16.02.2017 - 19:00

Anmeldung zum Newsletter

Auch als Interessent können Sie sich beim AfD-Kreisverband Rhein-Sieg auf dem Laufenden halten. Melden Sie sich einfach mit Ihrem Namen und Ihrer Email bei uns an und Sie erhalten unseren Newsletter zu aktuellen Veranstaltungen, Terminen und Stammtischen.

Alles zum Kreisverband Rhein-Sieg-Feed abonnieren

Benutzeranmeldung