Rücksicht auf Araber: Hebräische Universität verzichtet auf Nationalhymne

JERUSALEM. Die Philosophische Fakultät der Hebräischen Universität Jerusalem wird bei ihrer Abschlußfeier am Donnerstag auf das Abspielen der Nationalhymne verzichten. Grund sei „Rücksichtnahme auf die andere Seite“, also auf arabische Studenten, wie eine Sprecherin der Fakultät dem Armeeradiosender Galei Tzahal mitteilte. Ein Sprecher der Universität betonte, daß keine Richtlinie das Abspielen der Hymne verlange.

In der israelischen Nationalhymne Hatikva (Die Hoffnung) wird die 2000 Jahre alte Sehnsucht des jüdischen Volks besungen, als freies Volk im Lande Zion zu leben. Die meisten Araber mit israelischem Paß können sich mit der Hymne nicht identifizieren.

mehr dazu lesen auf:  https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2017/ruecksicht-auf-araber-hebr...

Termine

25.07.2017 - 18:30

26.07.2017 - 18:30

Anmeldung zum Newsletter

Auch als Interessent können Sie sich beim AfD-Kreisverband Rhein-Sieg auf dem Laufenden halten. Melden Sie sich einfach mit Ihrem Namen und Ihrer Email bei uns an und Sie erhalten unseren Newsletter zu aktuellen Veranstaltungen, Terminen und Stammtischen.

Alles zum Kreisverband Rhein-Sieg-Feed abonnieren

Benutzeranmeldung