SPD fordert Wahlrecht ab 16 Jahren bei Bundestagswahlen

BERLIN. Die SPD will das Wahlalter für Bundestagswahlen auf 16 Jahre herabsetzen. Dadurch könnten sich junge Menschen „früher politisch beteiligen“, zitiert die Bild-Zeitung aus dem Leitantrag zum SPD-Bundesparteitag im Juni. „Und damit motivieren wir sie zugleich, sich für ihre Interessen und für ihre Rechte stärker zu engagieren.“

Demnach plant die Partei eine entsprechende Absenkung des Wahlalters ab der Bundestagswahl 2021. Bislang müssen Wähler mindestens 18 Jahre alt sein. Käme es zu der geplanten Senkung, wären bei der übernächsten Bundestagswahl rund 1,5 Millionen Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren wahlberechtigt.

mehr dazu lesen auf: https://jungefreiheit.de/allgemein/2017/spd-fordert-wahlrecht-ab-16-jahr...

Termine

November 2017

15.11.2017 - 18:30

22.11.2017 - 18:30

November 2017

Anmeldung zum Newsletter

Auch als Interessent können Sie sich beim AfD-Kreisverband Rhein-Sieg auf dem Laufenden halten. Melden Sie sich einfach mit Ihrem Namen und Ihrer Email bei uns an und Sie erhalten unseren Newsletter zu aktuellen Veranstaltungen, Terminen und Stammtischen.

Alles zum Kreisverband Rhein-Sieg-Feed abonnieren

Benutzeranmeldung