Liebe Mitglieder und Förderer,
sehr geehrte Unterstützer und Interessenten,

Ändern Sie nicht Ihre Meinung, ändern Sie die Politik!

Bringen Sie sich erfolgreich und kompetent in unsere Partei ein, wenn Sie etwas gegen die politischen Verwüstungen in unserem Land bewegen wollen. Besuchen Sie unverbindlich eine unserer Veranstaltungen oder einen der zahlreichen Stammtische in Ihrer Nähe (Anmeldungen sind direkt bei der jeweiligen Veranstaltung möglich).

Kommen Sie mit uns direkt vor Ort ins Gespräch oder nehmen Sie unter vorstand[at]afdrheinsieg[dot]de Kontakt mit uns auf.

Wir heißen Sie im Namen des gesamten Kreisvorstands der AfD Herzlich Willkommen!

Ihr

AfD-Kreisverband Rhein-Sieg

 

18.09.2018

Was geschah diesen Sommer wirklich in Südspanien, an der Straße von Gibraltar? Welche Rolle spielt dabei Marokko? Wie hat die Flüchtlingswelle in den vergangenen Jahren Deutschland verändert? Ist es wirklich unmöglich, Grenzen zu schützen? Und ist die Massenmigration eine unabwendbare Naturgewalt, wie deutsche Medien den Bürgern weismachen wollen?

18.09.2018

CHEMNITZ. Rund drei Wochen nach der tödlichen Messerattacke in Chemnitz ist der tatverdächtige Asylbewerber Yousif A. wieder auf freiem Fuß. Zuvor hatte sein Anwalt, sowie der des zweiten Verdächtigen, Alaa S., Haftprüfung beantragt, berichteten NDR und Süddeutsche Zeitung. Der Beschuldigte bestreite eine Tatbeteiligung.

Die…

18.09.2018

HAMBURG. Die Handelskammer Hamburg hat die AfD von einer Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus ausgeschlossen. Der Präses der Handelskammer, Tobias Bergmann, begründete die Entscheidung mit Aussagen von Parteimitgliedern über das Dritte Reich, berichtet die Welt.

„Funktionäre der AfD haben durch ungeheuerliche…

17.09.2018

Quelle:

AfD Kompakt TV

Am 16.09.2018 veröffentlicht

 

17.09.2018

Berlin, 17. September 2018. Zur offenbar bevorstehenden Entlassung des Verfassungsschutzpräsidenten Maaßen äußert sich Prof. Dr. Jörg Meuthen, Bundessprecher der Alternative für Deutschland, wie folgt:

,,Die unwürdige Politposse um die offenbar unmittelbar bevorstehende Entlassung des Verfassungsschutzpräsidenten Maaßen durch die…

17.09.2018

Quelle:

Junge Freiheit Verlag

Am 14.09.2018 veröffentlicht

17.09.2018

BERLIN-NEUKÖLLN. Zwei Angestellte der Rettungsstelle des Vivantes Klinikums Am Urban in Berlin-Neukölln haben wegen Angriffen von Patienten einen durchgängig anwesenden Sicherheitsdienst im Haus gefordert. In einem Brandbrief, der der Berliner Zeitung vorliegt, beklagen sie dauernde Beleidigungen, Morddrohungen und teilweise schwerste kö…

17.09.2018

BERLIN. Der Chef des Bundesamts für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, steht offenbar vor seiner Entlassung. Wie die Welt berichtet, habe Bundeskanzlerin Angela Merkel entscheiden, daß Maaßen gehen müsse. Merkel sei der Ansicht, daß der Verfassungsschutzchef nicht mehr tragbar sei, weil er sich in die Tagespolitik eingemischt…

17.09.2018

ZIRNDORF. Ein Brief des SPD-Ortsverbands an die Erstklässler einer Grundschule hat im mittelfränkischen Zirndorf für Empörung gesorgt. In dem Schreiben wünschen die Zirndorfer Genossen den neuen ABC-Schützen eine „supertolle Schulzeit, coole Lehrer und viel Spaß“.

Nicht allerdings, ohne den Kleinen noch eine…

15.09.2018

von Matthias Matussek

Es gibt paradoxerweise keine präzisere Definition für die gegenwärtige öffentliche Auseinandersetzung als Peter Sloterdijks nebelhafte Wortschöpfung vom „Lügenäther“ – ein schleichendes, kaum merkbares Gift, das wir einatmen, einzuatmen gezwungen sind, sobald sich die Bundesregierung in…