AfD-Chefin Petry verzichtet auf Spitzenkandidatur

BERLIN. AfD-Chefin Frauke Petry steht ihrer Partei nicht als Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl zur Verfügung. Sie wolle die AfD weder als alleinige Spitzenkandidatin noch als Teil eines Spitzenteams im Wahlkampf anführen, sagte Petry in einer Videobotschaft.

Sie wolle mit diesem Schritt allen entsprechenden Spekulationen eine Absage erteilen, begründete Petry ihre Entscheidung. Die drängenden Sachfragen über den Kurs und die Programmatik der AfD müßten unabhängig von angeblichen oder tatsächlichen Personalfragen diskutiert werden.

mehr dazu lesen auf: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/afd-chefin-petry-verzi...

Termine

06.05.2018 - 11:00

23.05.2018 - 18:30

Benutzeranmeldung