Alice Weidel: Geschmackloses Rap-Album für den Echo nominiert

Berlin, 12. April 2018. „Heute Abend, zur besten Sendezeit, wird auf Vox der Musikpreis ‚Echo‘ verliehen. In der Kategorie ‚Album des Jahres‘ sind die Rapper ‚Kollegah und Farid Bang‘ nominiert.

Diese ‚Künstler‘ verbreiten auf ihrer CD ‚Jung brutal gutaussehend 3‘ Geschmacklosigkeiten am laufenden Band. Die Texte sind frauenfeindlich, verhöhnen Terrorismusopfer, sind antisemitisch. Auf der Bonus CD zum Album heißt es unter anderem: ‚Mein Körper definierter als von Auschwitz-Insassen‘ oder an anderer Stelle: ‚(Ich) mache wieder mal ‘nen Holocaust, komm an mit dem Molotow‘. Viele Bürger haben sich mittlerweile mit Recht über die Echo-Nominierung dieser Rapper beschwert. Der zuständige Echo-Beirat unter Vorsitz des CDU-Politikers Wolfgang Börnsen unternimmt jedoch nichts. Man distanzierte sich lediglich von den Aussagen mit ‚Missbilligung‘ – auftreten dürfen die beiden Rapper trotzdem.

Es ist skandalös, dass solche ‚Künstler‘ überhaupt für einen Musikpreis nominiert werden. Das Argument, es werde nach Verkaufszahlen und Download-Klicks gewertet, darf in einem solchen Fall nicht gelten. Gewaltverherrlichende, diskriminierende und antisemitische Ergüsse sollten nicht auch noch mit Preisverleihungen aufgewertet werden.“

Quelle: https://www.afd.de/alice-weidel-geschmackloses-rap-album-fuer-den-echo-n...

Impressionen: 

Termine

18.08.2018 - 10:00

  • Wann: von 10:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr

    Wo: Siegburg, Unterer Marktplatz Höhe Brunnen

    Wir freuen uns auf ihren Besuch!

     

     

22.08.2018 - 18:30

  • Liebe Mitglieder, Förderer und Sympathisanten der AfD,

    am Mittwoch, 22.08.2018 um 18:30 Uhr, findet wieder ein monatlicher Stammtisch der AfD statt.

    Aufgrund der Aktualität des Themas wird dieser Stammtisch in Kooperation mit unserem AfD- Kreisverband Rhein-Sieg durchgeführt.

    Matthias Helferich (Vorstandmitglied AfD NRW), wird zum Thema

    "Einführung in die Kommunalpolitik" referieren.

    -    Dabei werden u.a. nachfolgende wichtige Aspekte umrissen:

    -    Unsere "Möglichkeiten” der Einflußnahme als AfD in den Gemeinden.

    -    "Eindrücke aus dem Innenleben der Stadtverwaltung einer Großstadt” und

    -    ein Einblick in kommunalpolitische Themen wie

    -    "Ämterpatronage in den Verwaltungsvorständen”,

    -    “Behinderung von Abschiebungen durch gemeindliche Kettenduldungen".

    Im Anschluss an den Vortrag steht Ihnen/ Euch Matthias Helferich für Fragen zur Verfügung. 

    Über Ihre Teilnahme, die zur der Belebung des AfD Parteilebens im Kreisverband Rhein-Sieg beiträgt, würden wir uns freuen.

    Falls Sie am Stammtisch des SV AfD Troisdorf teilnehmen möchten, bitten wir Sie um eine Voranmeldung (Rückmeldung), um den Platzbedarf einschätzen zu können.

    Nicht angemeldete Gäste haben leider keinen Anspruch auf Zugang und einen Sitzplatz. Wir bitten dies zu berücksichtigen!

    Nach Ihrer Anmeldung  erhalten Sie zeitnah eine Bestätigung und die Mitteilung zum Veranstaltungsort.

    Anmeldung bitte unter: vorstand[at]afd-troisdorf[dot]de

    Mit freundlichen Grüßen

    Barbara Brenner-Rothe

    (i.A. Sprecherin AfD SV Troisdorf)

Benutzeranmeldung