Angriffe auf AfD wiederholen sich

Unbekannte zerschlagen Scheibe von Bürgerbüro des Landtagsabgeordneten Sven Schröder in Finsterwalde.

In der Nacht von Sonntag auf Montag haben unbekannte Täter das Bürgerbüro des AfD-Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden des Landtagsausschusses für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft, Sven Schröder, attackiert. Im Zuge dieses Gewaltaktes wurde die Schaufensterscheibe des Ladenlokals zerstört.

„Dazu gehört eine große Menge an krimineller und physischer Energie, diese mit Folie verstärkte Scheibe derartig zu beschädigen. Ich verorte diesen bereits dritten Anschlag auf mein Büro vermutlich im Umfeld der Finsterwalder Linksextremisten- und Anarchisten-Szene“, sagt Sven Schröder, Vorsitzender des Landtagsausschusses für ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft. Schröder wurde zum dritten Male Geschädigter eines vermutlich politisch motivierten Gewaltaktes. Sowohl Stadtverwaltung als auch Polizei werden der gewalttätigen Gruppen in Finsterwalde nicht Herr, so Schröder. Indizien dafür seien auch die vielerorts angebrachten linksradikalen Schmierereien und Aufkleber.

„Diese wiederholten Angriffe sind Ausdruck der Hetze der Altparteien, wie man auch zuletzt in der Plenardebatte im Landtag wieder erleben durfte“, ergänzt Andreas Kalbitz, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag. „Angesichts des drohenden Machtverlusts in Brandenburg befördern die etablierten Parteien eine Stimmung, in der sie auch nicht davor zurückschrecken, ein Klima der Hetze und Gewalt gegen die AfD zu schaffen.“ (Potsdam/Finsterwalde, 12.3.2018)

Quelle: https://afdkompakt.de/2018/03/12/angriffe-auf-afd-wiederholen-sich/

Impressionen: 

Termine

14.06.2018 - 18:30

  • Sehr geehrte Mitglieder, Förderer und politisch Neugierige.

    Der AfD Stadtverband Rheinbach lädt zum Stammtisch ein,

    Donnerstag, 14. Juni 2018, um 18:30 Uhr.

    Lassen Sie uns diskutieren über die aktuellen politischen Themen die das Land und Europa derzeit umtreiben.  Es stehen wechselvolle und interessante Zeiten an, welche die politische Landschaft beeindruckend verändern werden.

    Gerne sind Gäste willkommen, um die AfD in ihrer Heimatregion kennen zu lernen.

    Zum Schutz unserer Wirte vor Repressalien von Linken und Grünen, möchten wir auch diesmal den Ort der Versammlung innerhalb von Rheinbach, erst ca. 3 Tage vorher bekanntgeben. Für die regelmäßigen Teilnehmer an unserem Stammtisch sei aber bereits gesagt, dass wir uns an gleichem Ort treffen werden, wie auch zu den vorhergehenden Zusammenkünften.

    Bitte teilen Sie uns Ihre Teilnahme per email mit. AfD.Rheinbach[at]t-online[dot]de

    Wir freuen uns auf Sie.

    AfD Stadtverband Rheinbach

    Rainer Lanzerath

    (Sprecher)

     

     

     

27.06.2018 - 18:30

Benutzeranmeldung