Feiger Anschlag von kriminellen Antidemokraten auf AfD Politiker

In der Nacht von Samstag zu Sonntag (29./30.08.2020) wurde die Wohnung unseres AfD Spitzenkandidaten für die Kommunalwahl 2020, Michael Köppinger, feige und hinterhältig angegriffen. Maiskolben von einem benachbarten Feld wurden für diesen Angriff als Tatwaffen benutzt.

Es ist zu vermuten, dass es sich um einen politisch motivierten Angriff handelt.

Diese widerwärtige Tat verurteilen wir auf das Schärfste! Kriminelle Antidemokraten sind hier am Werk, die mit Einschüchterungen und Angriffen auf unsere Mitglieder und Funktionsträger einwirken wollen, um unser poltisches Handeln zu unterdrücken.

Diesen Kriminellen rufen wir zu: "Es wird Euch nicht gelingen unsere Demokratie mit menschenverachtenden Methoden zu zerstören!"

Wir fordern alle Menschen dazu auf, solchem kriminellen Treiben entgegen zu stehen. Vorgänge wie in den 1930er Jahren und danach in der in Trümmern untergegangenen DDR dürfen sich in unserem Land nicht wiederholen! Dafür stehen wie als Menschen und unsere Partei, die AfD.

Benutzeranmeldung