Grüne kritisieren Polizeieinsatz gegen AfD-Gegner

HANNOVER. Der Polizeieinsatz gegen Anti-AfD-Demonstranten in Hannover am vergangenen Wochenende hat ein parlamentarisches Nachspiel. „Leider mußten wir auch gefährliche Szenen der Gewalt und der Eskalation beobachten. Der Wasserwerfereinsatz bei kühlen Temperaturen, ein Beinbruch und überlange Schmerzgriffe werfen Fragen auf, die sowohl parlamentarisch als auch straf- und verwaltungsrechtlich dringend überprüft werden müssen“, forderte die Fraktionssprecherin für „Antifaschismus“, Julia Wille.

mehr dazu lesen auf: https://jungefreiheit.de/allgemein/2017/gruene-kritisieren-polizeieinsat...

Benutzeranmeldung