Kreisstammtisch des KV RS in Troisdorf

Am 24.04.2019 fand in Troisdorf erneut ein informativer Kreisstammtisch statt. Hierbei referierte MdB Martin Renner vor etwa 60 Mitgliedern zur Thematik „Aus dem Linksstaat wieder einen Rechtsstaat machen“. Martin Renner zeigte dabei an vielen Einzelbeispielen Entwicklungstendenzen auf, die unseren Rechtsstaat gefährden. So haben Protagonisten der 68er Generation über viele Jahre hinweg allmählich zahlreiche Schaltstellen in Behörden und Nichtregierungsorganisationen übernehmen können. Das Ergebnis: Immense Demokratiedefizite und Rechtsbrüche in der Meinungsfreiheit, Versammlungsfreiheit, in der Asylpolitik, in der Bildungspolitik und weiteren politisch-gesellschaftlich relevanten Feldern. Das Ziel ist scheinbar die Einführung des Sozialismus auf supranationaler Ebene. Dabei erläuterte Martin Renner die Zusammenarbeit zwischen Kartellparteien und Lobbyistenverbänden sowie deren gezielte Nutzung der EU-Strukturen, um die Nationalstaaten zusehends aufzulösen und den Souverän, die Völker Europas, zu entmündigen. Der aufschlussreiche Abend verdeutlichte abermals, dass wir mit der AfD eine historische Mission verfolgen, um die besorgniserregenden Fehlentwicklungen stoppen und unseren Kindern eine lebensfähige Zukunft sichern zu können.

 

Impressionen: 

Termine

Benutzeranmeldung