Mordfall von Viersen: 17jähriger stellt sich der Polizei

VIERSEN. Im Falle der im nordrhein-westfälischen Viersen erstochenen 15jährigen Iuliana R. hat sich am Dienstag der mutmaßliche Täter der Polizei gestellt. Wie die Polizeiinspektion Mönchengladbach mitteilte, erschien der 17 Jahre alte Bulgare zusammen mit seiner Rechtsanwältin bei der Polizei. Täter und Opfer seien miteinander bekannt gewesen. Der Bulgare wurde festgenommen.

Ein zunächst verdächtigter Türke war zuvor wieder freigelassen worden. Am Montag kurz nach Mittag war die 15 Jahre alte Iuliana R. in einem Park in Viersen nach mehreren Messerstichen zusammengebrochen. Das Mädchen aus Viersen mit rumänischer Herkunft wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert und verstarb wenig später. Die Polizei fahndete daraufhin nach einem nordafrikanisch aussehenden Mann. Die Suche blieb zunächst erfolglos, der Verdächtige, ein 25 Jahre alter Türke, geriet in eine Kontrolle und flüchtete. Der polizeibekannte Mann stellte sich am Abend den Behörden.

mehr dazu lesen auf: https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2018/maedchen-niedergestoch...

Termine

18.08.2018 - 10:00

  • Wann: von 10:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr

    Wo: Siegburg, Unterer Marktplatz Höhe Brunnen

    Wir freuen uns auf ihren Besuch!

     

     

22.08.2018 - 18:30

  • Liebe Mitglieder, Förderer und Sympathisanten der AfD,

    am Mittwoch, 22.08.2018 um 18:30 Uhr, findet wieder ein monatlicher Stammtisch der AfD statt.

    Aufgrund der Aktualität des Themas wird dieser Stammtisch in Kooperation mit unserem AfD- Kreisverband Rhein-Sieg durchgeführt.

    Matthias Helferich (Vorstandmitglied AfD NRW), wird zum Thema

    "Einführung in die Kommunalpolitik" referieren.

    -    Dabei werden u.a. nachfolgende wichtige Aspekte umrissen:

    -    Unsere "Möglichkeiten” der Einflußnahme als AfD in den Gemeinden.

    -    "Eindrücke aus dem Innenleben der Stadtverwaltung einer Großstadt” und

    -    ein Einblick in kommunalpolitische Themen wie

    -    "Ämterpatronage in den Verwaltungsvorständen”,

    -    “Behinderung von Abschiebungen durch gemeindliche Kettenduldungen".

    Im Anschluss an den Vortrag steht Ihnen/ Euch Matthias Helferich für Fragen zur Verfügung. 

    Über Ihre Teilnahme, die zur der Belebung des AfD Parteilebens im Kreisverband Rhein-Sieg beiträgt, würden wir uns freuen.

    Falls Sie am Stammtisch des SV AfD Troisdorf teilnehmen möchten, bitten wir Sie um eine Voranmeldung (Rückmeldung), um den Platzbedarf einschätzen zu können.

    Nicht angemeldete Gäste haben leider keinen Anspruch auf Zugang und einen Sitzplatz. Wir bitten dies zu berücksichtigen!

    Nach Ihrer Anmeldung  erhalten Sie zeitnah eine Bestätigung und die Mitteilung zum Veranstaltungsort.

    Anmeldung bitte unter: vorstand[at]afd-troisdorf[dot]de

    Mit freundlichen Grüßen

    Barbara Brenner-Rothe

    (i.A. Sprecherin AfD SV Troisdorf)

Benutzeranmeldung