Podiumsdiskussion Glasfachschule Rheinbach

Am 11.04.2019 fand in der Glasfachschule Rheinbach eine Podiumsdiskussion statt, zu der auch ein Mandatsträger unserer Partei eingeladen war. Wir wurden repräsentiert von Herrn Dr. Rolf Böhnke aus Bonn (26. Platz auf der AfD-Europaliste), der uns hier optimal vertreten hat.

Der Auftritt vor etwa 70 - 80 Schülern war von beeindruckender Seriosität und Kompetenz geprägt.
Auch wenn die zumeist linkslastigen Jugendlichen den AfD- Kandidaten den verdienten Applaus zu seinen Aussagen vorenthielten, so konnte man in den Gesichtern die Skepsis erblicken, die da offensichtlich umging: "Und das soll ein AfD Politiker sein?" Gekonnt und schlagfertig reagierte Dr. Böhnke auf typische Unterstellungen durch politisch links Indoktrinierte.

Der SPD-Kandidat und die Grünen-Kandidatin plapperten zwar ihre ideologischen Weltanschauungen herunter, die aber, wie üblich, auf einer erkennbaren Phantasiebasis gegründet waren.
Viele der Anwesenden frönen zwar dieser Ideologie, dürften aber nach der Diskussion den wirklichkeitsbezogenen AfD-Argumenten nicht mehr grundsätzlich ablehnend gegenüber stehen. Wieder mal wurde deutlich, dass wir uns aktiv in der Öffentlichkeit präsentieren und mit Fakten gegen gängige einseitige Mainstream-Auffassungen entgegen halten können.

Am Schluss der Veranstaltung sollten die Politiker in zwei Sätzen zu den bevorstehenden Wahlen Stellung beziehen. Herr Dr. Böhnke verwies dabei auf die Notwendigkeit der Wahlteilnahme. Zugleich machte er die Schüler auf die Bedeutung multiperspektivischer Sichtweisen und Berichterstattungen aufmerksam, die immerhin Basis eines jeden mündigen und kritisch reflektierenden Staatsbürgers sein sollte. Hierfür erntete er einen breit zustimmenden Applaus.

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals bei Herrn Dr. Böhnke, der sowohl unseren Kreisverband Rhein-Sieg als auch die Gesamtpartei überzeugend vertreten hat.

Impressionen: 

Termine

Benutzeranmeldung