Seehofer hält an Maaßen fest – SPD-Politiker fordern Konsequenzen

von Lukas Steinwandter

BERLIN. Juso-Chef Kevin Kühnert hat von der SPD einen Austritt aus der Großen Koalition gefordert, sollte Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen seinen Posten behalten. „Wir sind an einem Punkt, an dem wir eine rote Linie ziehen sollten“, sagte Kühnert laut einer Vorabmeldung dem Spiegel.

„Sollte der Verfassungsschutz-Präsident im Amt bleiben, kann die SPD nicht einfach so in der Regierung weiterarbeiten.“ Von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) forderte er, sie müsse einen Weg finden, um Maaßen zu entlassen, „oder wir müssen unsere eigenen Konsequenzen ziehen“. „Das ist auch eine Frage der Selbstachtung: Wenn wir es Maaßen und der CSU durchgehen ließen, Verschwörungstheorien zu verbreiten, würden wir die dramatische Diskursverschiebung nach rechts legitimieren.“

mehr dazu lesen auf: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/seehofer-stellt-sich-h...

 

Termine

November 2018

08.11.2018 - 18:30

14.11.2018 - 13:00

17.11.2018 - 11:00

28.11.2018 - 18:30

November 2018

Benutzeranmeldung